Frage Dich nicht: "Was kann ich vom Leben erwarten?"

Sondern: "Was erwartet das Leben von mir?"


Es geht darum, Deine Bestimmung zu finden. Wo liegt der Schnitt aus Deinen Talenten, Deiner Leidenschaft und den Bedürfnissen anderer?



Und letzter Punkt ist da ganz wichtig und wird von uns modernen "Ich-lingen" schnell vernachlässigt. Spaß, Freude und das Erreichen egoistischer Ziele sind toll! Aber diese Freuden reichen langfristig oft nicht aus, um wirklich glücklich zu sein bzw. sich wirklich erfüllt zu fühlen.

 

Folgende Fragen sind nützlich:

 

„Was können wir dazu beitragen, die Welt ein klein wenig besser zu hinterlassen?"

 

"Wie können wir das Leben anderer bereichern?"

 

...und zwar mit all unseren Fähigkeiten und vor allem mit voller Leidenschaft. In dem Schnitt aus Begabung, Spaß und Beitrag für andere liegt unsere innere Stimme, unsere Vision, unser Pfad des Lebens... Sobald wir diesen Schnitt gefunden haben, sollten wir alles auf "Norden ausrichten" (siehe Stephan R. Covey, „Der achte Weg“) und diesem Pfad folgen.

 

Dabei ist es nicht entscheidend, ob wir uns bei einem ehrenamtlichen Projekt oder einem bezahlten Job engagieren. Es ist nicht wichtig, ob wir uns um die Erziehung unserer oder fremder Kinder kümmern. Die Größe oder Ausprägung des Projektes sind scheinbar irrelevant. Du möchtest Hunden im Tierheim helfen? Prima! Obdachlose oder ältere Nachbarn unterstützen? Top! Einen Blog online setzen, um fremden Menschen Tipps zur Kindererziehung zu geben? Niemand kann sich anmaßen, die Wichtigkeit zu bewerten. Darum geht es nicht.

 

Die Frage ist nicht: "Was erwarten wir vom Leben?"

 

Sondern:

 

"Was erwartet das Leben von uns?"

 

Mit dieser Einstellung geben wir Vollgas und helfen so anderen. Und unser "Nebenprodukt" ist das Gefühl von Freude, Zufriedenheit und Verbundenheit.

 

Die Frage erinnert ein wenig an eine Rede von John F. Kennedy: „…frage dich, was der Staat von dir erwartet!“

 

Allerdings kam die ursprüngliche Frage vom Österreicher Viktor Frankl.

 

Frankl überlebte nicht nur vier Jahr das Konzentrationslager, sondern gründete außerdem die Logo-Therapie. Ein nicht gerade leichtes, aber phantastisches Buch von ihm lautet „Trotzdem Ja zum Leben sagen“. Für Frankl war die Frage nach der Erwartung eine Schlüsselfrage, um das KZ zu überleben. Während der Inhaftierung konnte Frankl seine Vision finden, die ihm die Kraft gab, das schreckliche Leiden zu ertragen und zu überleben. Nach der Befreiung konnte er ein gesundes Leben führen.

 

Wenn Menschen etwas Großartiges geschaffen haben, hatten sie oft vorher eine kristallklare Vision: Egal ob Kolumbus, Martin Luther King („I have dream!“), Gandhi oder Nelson Mandela - alle glaubten an eine Vision. Und verfolgten ihre Vision, obwohl diese für andere schier unmöglich schien.

 

 

“Action without vision is only passing time, vision without action is merely day dreaming, but vision with action can change the world.“

 

Nelson Mandela

Eine Vision zu haben, gibt uns Hoffnung und Kraft. Glücklich werden wir aber nur, wenn wir auch danach leben. Oder wie die Quäker sagen: „Pray and move your feet!“ Das reine Träumen wird kaum ausreichen.

 

Diese großen Namen könnten den Anschein erwecken, dass Deine Vision auch was wirklich Großes und Bedeutsames sein muss. Zum Glück ist die Größe nicht so wichtig. Die großen Namen sollen uns nur inspirieren. Die Vorbilder zeigen uns, dass wir längst nicht so limitiert sind, wie einige Kritiker oder Pessimisten uns weismachen möchten.

 

Wenn ein Mann – ohne Einsatz von Social Media - 250.000 Menschen für seine Rede zusammen bekommen (Martin L. King) oder ein einzelner Rechtsanwalt gewaltlos eine ganze Nation befreien kann (Ghandi), warum sollten wir unsere bescheidene Vision nicht umsetzen können? Wer sollte uns aufhalten? Nur unser innerer Kritiker, nur wir selber können uns stoppen.

Klingt nach einer pfiffigen Strategie für Glück, oder? Leider hat die Sache einen Haken…

 

Was ist, wenn wir in einer Situation sind, in der wir Gefangene sind? In der wir unseren Weg nicht gehen können? Oder wir auf Widerstand stoßen?

 

Leider passiert uns das sogar täglich. Du brauchst nur morgens in einen Stau zu kommen, und es wird sehr...herausfordernd, Deine Ziele zu verfolgen und nach Deinen Werten zu leben.

 

In der nächsten Woche geht es weiter...



Diesen Artikel mit anderen Teilen:



Folgender Artikel passt zum Thema:


Wenn Du Lust hast,...

  • Kommentiere frei heraus
  • Schreibe mir Deine Ideen
  • Empfehle hilfreiche Artikel weiter

Vielen Dank!


Nächste Woche geht es weiter:

Vision oder Brille? Welche Glücks-Strategie ist klüger?

 

 

 

weitere Blog-Themen...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0